Aktualisierte Behandlungsleitlinien für Prostatakrebs

Die Europäische Gesellschaft für Medizinische Onkologie (ESMO) hat ihre Behandlungsleitlinien für das Prostatakarzinom aufgrund der neuen Datenlage aktualisiert.

STAMPEDE, HORRAD und ERA223: Neue Studienergebnisse

Die Europäische Gesellschaft für Medizinische Onkologie (ESMO) hat ihre Behandlungsleitlinien für das Prostatakarzinom aufgrund der neuen Datenlage aktualisiert. 

Aufgrund neuer Ergebnisse der STAMPEDE- und HORRAD-Studien wird die Strahlentherapie (RT) nun bei neu diagnostiziertem metastasiertem Prostatakrebs mit geringer Tumorlast als eine zusätzliche Behandlungsoption während der systemischen Standardbehandlung empfohlen.

Die Phase-III-STAMPEDE-Studie schloss etwa 2.000 Patienten ein. Sie zeigte, dass die Strahlentherapie beim Prostatakarzinom das Gesamtüberleben (OS) der Patienten nicht verbesserte. Allerdings erbrachte die Subgruppenanalyse, dass eine RT das OS bei Patienten mit niedriger Metastasen-Last (definiert nach den CHAARTED-Kriterien) innerhalb von drei Jahren von 73% auf 81% verbesserte.

Die Ergebnisse der STAMPEDE-Studie wurden in der HORRAD-Studie mit insgesamt 432 Patienten bestätigt. Auch hier zeigte sich, dass es bei unselektierten Patienten keinen OS-Nutzen gab. Eine Metaanalyse beider Studien ergab indes, dass der zusätzliche Einsatz der Strahlentherapie das Drei-Jahres-Gesamtüberleben bei Männern mit < 5 Metastasen im Knochenscan um bis zu 7 % verbessern konnte.

Eine weitere aktualisierte Empfehlung seitens der ESMO betrifft Patienten mit metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakarzinom. Diese sollen zukünftig nicht mit der Kombination aus Abirateronacetat plus Prednison/Prednisolon und Radium-223 behandelt werden. Die ERA223-Studie hatte hier zuvor ergeben, dass diese Kombinationstherapie das Überleben der Patienten ohne Skelett-assoziierte Symptome keineswegs verbesserte. Vielmehr nahm das Risiko für spontane Frakturen statistisch signifikant zu.

Quelle: European Society for Medical Oncology (ESMO). eUpdate – Cancer of the Prostate Treatment Recommendations. (Stand: 2. April 2019)

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.