Charité ist attraktivster Arbeitgeber für junge Mediziner

Das Klinikum aus der Hauptstadt unterstreicht seinen guten Ruf bei Forschern aus aller Welt. Uniklinik Heidelberg und das UKE in Hamburg folgen auf Platz zwei und drei.

Das Klinikum aus der Hauptstadt unterstreicht seinen guten Ruf bei Forschern aus aller Welt. Uniklinik Heidelberg und das UKE in Hamburg folgen auf Platz zwei und drei.

Für angehende Medizinerinnen und Mediziner sowie Studierende des Gesundheitswesens ist die Charité – Universitätsmedizin Berlin der attraktivste Arbeitgeber in Deutschland. Das hat die Student Survey 2016 des internationalen Forschungs- und Beratungsunternehmens Universum ergeben. Gehalt, Anerkennung im Beruf und eine ausgewogene Work-Life-Balance sind Studierenden demnach besonders wichtig.

“Wir freuen uns sehr, diese Spitzenposition zum zweiten Mal in Folge zu erreichen. Die Charité ist das größte Universitätsklinikum Europas und steht seit über 300 Jahren für exzellente Ergebnisse in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Wir sind stolz, zusammen mit jungen und talentierten Nachwuchsmedizinern und -wissenschaftlern diese Geschichte weiterzuschreiben”, sagt der Dekan Prof. Dr. Axel R. Pries.

Ein attraktives Grundgehalt, professionelles Training und Weiterentwicklung sowie ein freundliches Arbeitsumfeld sind für Studierende laut der Studie von besonderer Bedeutung. Aber auch vielfältige Arbeitsaufgaben, Respekt für die Mitarbeiter sowie Anerkennung von Leistungen und Weiterentwicklung durch Führungskräfte spielen unter anderem eine große Rolle. Die Work-Life-Balance ist, gefolgt von Jobsicherheit und einer Arbeit mit intellektuellen Herausforderungen, für die Nachwuchsmediziner das wichtigste langfristige Ziel.

Studierende an 211 Hochschulen befragt

Für die Universum Survey 2016 wurden zwischen Oktober 2015 und März 2016 insgesamt 45.114 Studierende an 211 Hochschulen in Deutschland befragt. Darunter befanden sich 2.950 Studierende der Medizin und der Gesundheitswissenschaften. Das Universitätsklinikum Heidelberg sowie das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf belegten den zweiten und den dritten Platz. Das Universitätsklinikum Köln landete auf Platz vier, das Klinikum München auf Platz sechs, das Universitätsklinikum Düsseldorf auf Platz acht und die zu Fresenius gehörende HELIOS-Kliniken-Gruppe auf dem zehnten Platz.

Im Bereich Naturwissenschaften konnten Pharmaunternehmen wie Bayer, Merck, Roche, Novartis und Boehringer Ingelheim ebenfalls Spitzenplätze einnehmen.

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.