esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Bewegung und Gewichtsreduktion als gemeinsamer Nenner bei Diabetes, Fettleber und Bluthochdruck

Der Kölner Medizin-Professor Hans-Michael Steffen über Behandlungsansätze bei Hypertonie und Fettleber. Adipositas geht mit einer Vielzahl von Komorbiditäten einher.

Der Kölner Medizin-Professor Hans-Michael Steffen über Behandlungsansätze bei Hypertonie und Fettleber.

Adipositas geht mit einer Vielzahl von Komorbiditäten einher. Diese reichen beispielsweise von Diabetes über eine nichtalkoholische Fettlebererkrankung bis hin zu Bluthochdruck. Bestimmte Patientengruppen weisen alle drei Erkrankungen auf, was Ärzte vor die Herausforderung stellt, eine Behandlung zu finden, die vom Patienten akzeptiert wird und gleichzeitig möglichst viele Komponenten günstig beeinflusst. Eine einheitliche Therapie gibt es nicht.

Für die oben genannten Erkrankungen gelte in jedem Fall, dass eine Reduktion des Körpergewichts und körperliche Bewegung förderlich seien, betonte Professor Hans-Michael Steffen, Arzt für Innere Medizin, Kardiologie, Gastroenterologie und Hepatologie an der Uniklinik Köln auf dem 40. Wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Hochdruckliga in Berlin.