BKK warnt Gröhe vor Gefährdung der Kassen durch ungerechten Finanzausgleich

Im Grunde stecken noch viel Reserven im Gesundheitssystem. Doch das Geld ist sehr ungleich verteilt. Viele Kassen verlangen deshalb dringend eine Finanz-Reform. Unter den Krankenkassen nimmt der Un

Im Grunde stecken noch viel Reserven im Gesundheitssystem. Doch das Geld ist sehr ungleich verteilt. Viele Kassen verlangen deshalb dringend eine Finanz-Reform.

Unter den Krankenkassen nimmt der Unmut über den in ihren Augen ungerechten Finanzausgleich innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung zu. In einem eindringlichen Appell an Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) forderten die Betriebskrankenkassen (BKK) Korrekturen noch in dieser Legislaturperiode. Der Risikostrukturausgleich zwischen den Kassen führe zu erheblichen Fehlsteuerungen, “die für eine beträchtliche Zahl von Krankenkassen existenzbedrohend sind”, heißt es in einem Schreiben des Vorstands des BKK-Dachverbandes, Franz Knieps, an Gröhe, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

“Korrekturen an diesem Ausgleich können nicht bis zur nächsten Legislaturperiode verschoben werden.” Erste Schritte müssten jetzt schon unternommen werden, heißt es darin weiter.

Risikostrukturausgleich(RSA) ist vielen Kassen ein Dorn im Auge

Der RSA weist einer Kasse Geld aus dem Gesundheitsfonds zu je nach Schwere der Erkrankung der Versicherten. Er ist vielen Kassen seit längerem ein Dorn im Auge. Einige Ersatz-, Betriebs- und Innungskrankenkassen hatten sich Anfang März zu einer RSA-Allianz zusammengeschlossen und eine rasche Finanzreform gefordert. Sie sehen insbesondere die Allgemeinen Ortskrankenkassen durch das jetzige System im Vorteil.

Wie Knieps an Gröhe weiter schrieb, verschärft ein erstes Urteil des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen die Situation zusätzlich. Danach erhalten einige Krankenkassen Nachzahlungen für 2013 aus dem Gesundheitsfonds. Entsprechend müssten anderen Krankenkassen die Einnahmen für den Zeitraum wieder gekürzt werden. Dabei handle es sich um Zuschläge für im Ausland wohnende Versicherte, die neu berechnet werden müssen.

Mögliche Umverteilung von Millionen

Auch wenn es noch kein rechtskräftiges Urteil gebe, würden die Finanzergebnisse einzelner Kassen aus buchungstechnischen Gründen schon vorher belastet. Zudem seien drei weitere Verfahren anhängig – zu Auslandsversicherten 2014 und Krankengeldzuweisungen 2013 und 2014. Allein durch die beiden letzteren Verfahren drohe eine Umverteilung von 162 Millionen Euro.

“Wir bezweifeln nicht die Notwendigkeit eines Solidaritätsausgleichs. Aber kein Solidaritätsausgleich darf den Empfänger besser stellen als den Zahler”, schrieb Knieps an Gröhe und fügte hinzu: “Bitte unternehmen Sie jetzt etwas gegen diese Ungerechtigkeiten, sonst könnte es schon bald zu spät sein.”

Das Bundesversicherungsamt (BVA) dämpfte jedoch die Hoffnung auf eine rasche Reform. Der Risikostrukturausgleich wie ihn das BVA seit 2009 durchführe, sei das richtige Instrument, um Risiken wie Alter, Geschlecht und Krankheit der Versicherten auszugleichen.

Obwohl im System mit insgesamt 24,5 Milliarden Euro noch viel Reserven sind, ist die Finanzlage einzelner Kassen dramatisch. Steigende Zusatzbeiträge für die Versicherten und der Finanzausgleich verschärfen den Angaben zufolge diese Situation und machen bei der nächsten Beitragserhöhung etliche Kassen zu Übernahmekandidaten.

Text und Foto: dpa /fw

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.