Brokkoli gegen Leberkrebs?

Brokkoli kompensiert zu viel Fett in der Leber und schützt vor Leberkrebs, zeigt eine neue Studie. Spätestens seitdem einige Studien dokumentiert haben, dass das Risiko für Brust-, Prostata- und Da

Brokkoli kompensiert zu viel Fett in der Leber und schützt vor Leberkrebs, zeigt eine neue Studie.

Spätestens seitdem einige Studien dokumentiert haben, dass das Risiko für Brust-, Prostata- und Darmkrebs durch Brokkoli verringert werden kann, ist dieses Gemüse als Superfood einzustufen. Um von diesem Effekt zu profitieren, sei Brokkoli drei Mal in der Woche in den Speiseplan zu integrieren.

Nun suggeriert eine neue Studie (DOI: 10.3945/​jn.115.228148), dass Brokkoli auch vor Leberkrebs schützt. “Der Literatur kann entnommen werden, dass Leberkrebs durch Übergewicht gefördert wird, das gilt besonders für Männer, die einem fünf Mal so hohem Risiko für Leberkrebs ausgesetzt sind, wenn sie Übergewicht haben”, warnt Studienautorin Prof. Jeffrey von der Illinois University. Wer viel Fett und Zucker in seine Ernährung integriert und einen hohen Körperfettanteil verbucht, begünstige die Entwicklung einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD), was in Zirrhose und Leberkrebs resultieren kann, fügte sie hinzu.

Schon ältere Studien lassen vermuten, dass Brokkoli den Fettanteil in der Leber reduzieren kann; das grüne Gemüse steht daher unter dem Verdacht vor NAFLD zu schützen.

In der aktuellen, an Mäusen durchgeführten Studie haben die Wissenschaftler bewusst darauf geachtet, dass sich die Ansammlung des Übergewichts so verhält wie bei Menschen, indem viel Fett und Zucker zugeführt wurde. Den Mäusen wurde vorab eine Substanz verabreicht, die Leberkrebs erzeugen kann.

Weniger Krebswucherungen durch Brokkoli

Die Studienergebnisse zeigen: Bei Mäusen, die sehr fett- und zuckerhaltig ernährt wurden, erhöhten sich in der Leber sowohl Anzahl als auch Größe der Krebswucherungen. Wenn jedoch Brokkoli in die Ernährung integriert wurde, nahm die Anzahl der Krebswucherungen ab.

“Die sehr fett- und zuckerhaltige Ernährung hat den Fettanteil in der Leber erhöht, der Brokkoli hat davor jedoch geschützt. Der Brokkoli hat dafür gesorgt, dass die Leber nicht zu viel Fett aufnimmt, indem die Fettaufnahme reduziert und die Fettabsonderung erhöht wurde”, schlussfolgert Prof. Jeffrey.

Auch wenn die Ergebnisse vielversprechend klingen, liegt hier kein Freibrief für fett- und zuckerhaltige Speisen vor. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. empfiehlt am Tag zwischen 60 und 80 Gramm Fett, der Verzehr von zuckerhaltigen Nahrungsmitteln und Getränken sollte nur gelegentlich erfolgen.

Text: Daniela Feinhals

Foto: Lightspring / Shutterstock

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.