>
Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est la plate-forme médicale sur Internet. Ici, les médecins ont la possibilité de prendre contact avec Une multitude de collègues et de partager des expériences interdisciplinaires. Les discussions portent à la fois sur les Observations de la pratique, ainsi que des nouvelles Et les développements de la pratique médicale quotidienne.

Checkpoint Inhibitoren auch beim Urothelkarzinom

Prof. Dr. Jürgen Gschwend, Direktor der Urologischen Klinik und Poliklinik am Klinikum rechts der Isar, im Interview über ermutigende Ergebnisse beim Urothelkarzinom.

Prof. Dr. Jürgen Gschwend, Direktor der Urologischen Klinik und Poliklinik am Klinikum rechts der Isar, im Interview über ermutigende Ergebnisse beim Urothelkarzinom.

Fünf verschiedene Substanzen der Immuntherapie sind derzeit für die Therapie des Urothelkarzinoms in Deutschland  zugelassen. Unter anderem profitieren Patienten, die  mit den klassischen Therapien nicht erreicht werden. Die Ergebnisse sind ermutigend,  das Outcome steigt, die Nebenwirkungen fallen meist geringer aus als bei Chemo-Therapien. Diese müssen allerdings gut im Augen behalten werden, um bei eventuellen schweren Komplikationen schnell eingreifen zu können. Prof. Jürgen Gschwend ist gespannt, welche weiteren Entwicklungen sich demnächst aus möglichen Kombinationstherapien ergeben werden.