>
Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est la plate-forme médicale sur Internet. Ici, les médecins ont la possibilité de prendre contact avec Une multitude de collègues et de partager des expériences interdisciplinaires. Les discussions portent à la fois sur les Observations de la pratique, ainsi que des nouvelles Et les développements de la pratique médicale quotidienne.

Crystal Meth: Partydroge und Hirndoping

Prof. Dr. Stephan Mühlig, Chemnitz, zur Nutzung von Crystal Meth in unserer Gesellschaft Crystal Meth ist im Vormarsch und zwar quer durch alle Gesellschaftsschichten: Bundestagsabgeordnete, Manager oder junge Leute, die Nächte durchtanzen wollen, konsumieren dir kristalline Droge.

Prof. Dr. Stephan Mühlig, Chemnitz, zur Nutzung von Crystal Meth in unserer Gesellschaft

Crystal Meth ist im Vormarsch und zwar quer durch alle Gesellschaftsschichten: Bundestagsabgeordnete, Manager oder junge Leute, die Nächte durchtanzen wollen, konsumieren dir kristalline Droge. Sogar der eine oder andere thüringische Bauer nutzt die Substanz, um morgens um vier Uhr fit für die Versorgung seiner Kühe zu sein. Dabei sind die negativen Folgen von regelmäßigem Crystal-Konsum alles andere als harmlos: Psychosen, Suizid-Gedanken, Depressionen, Gedächtnisstörungen, Schlafstörungen, Angst – das sind nur die psychischen Folgen. Auch somatische Folgen wie Untergewicht, Schädigung der Zähne, Magendurchbruch, Herzrhythmusstörungen und Hirnblutungen sind nachgewiesen. Langzeitfolgen und Therapie müssen weiter intensiv erforscht werden, sagt Prof. Stephan Mühlig aus Chemnitz, wo sich derzeit der Crystal-Meth-Konsum besonders häuft.