esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

DGIM kooperiert mit esanum

Die Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin ermöglicht mit dem DGIM-Infocenter auf esanum.de einen gezielten Informationsfluss für den Fachbereich der Internisten.

Neues Infocenter der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin geht online

Die Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin ermöglicht mit dem DGIM-Infocenter auf esanum.de einen gezielten Informationsfluss für den Fachbereich der Internisten.

Ab sofort stehen unseren Mitgliedern über das Infocenter der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) umfangreiche Informationen des Fachbereichs Innere Medizin zur Verfügung. Über das DGIM-Infocenter erfahren Internisten mehr über die Fachgesellschaft und ihre aktuellen Themen und Angebote. Im Vordergrund steht vor allem der fachliche Austausch, der insbesondere durch aktuelle Berichterstattung gefördert wird. Darüber hinaus halten Webinare, Serviceseiten und ein Veranstaltungskalender die Ärzteschaft auf dem Laufenden.

"Dank der Kooperation mit esanum können wir Ärzte nun auch dort mit unserem Angebot direkt erreichen und ihnen darüber hinaus die Möglichkeit bieten, über unsere Themen im Austausch zu bleiben und zu diskutieren", sagt Professor Dr. med. Dr. h.c. Ulrich R. Fölsch. Der Generalsekretär der DGIM aus Kiel hofft darauf, dass viele Ärztinnen und Ärzte die Möglichkeit nutzen, und der DGIM beispielsweise über die Kommentarfunktion unter Artikeln im Infocenter unmittelbar Rückmeldung zu ihren Themen geben. Der Austausch soll der Fachgesellschaft helfen, sich noch besser auf die Bedürfnisse der Ärzteschaft einzustellen.

Ein fachliches Highlight der Kooperation wird die Berichterstattung von der 124. Jahrestagung vom 14. bis 17. April in Mannheim. Der diesjährige Internistenkongress läuft unter dem Leitthema "Innere Medizin – Medizin für den ganzen Menschen". Trotz erfolgreicher Spezialisierung soll der holistische Zugang bei Diagnose und Therapie hervorgehoben werden. Der ganzheitliche Ansatz wird auch redaktionell verfolgt. Die Berichte und Videobeiträge der DGIM werden durch die tagesaktuellen Inhalte der esanum-Journalisten in Form von Videointerviews und Fachartikeln ergänzt.  

Tom Renneberg, Geschäftsführer von esanum, freut sich auf unsere enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der DGIM: "Die Kooperation mit einer der größten wissenschaftlich-medizinischen Fachgesellschaften Deutschlands unterstützt uns dabei, eine sehr differenzierte Ärzteschaft mit gezielten Informationen zu versorgen. Unsere Mitglieder haben durch das DGIM-Infocenter einen echten Mehrwert. Es wird nicht nur der interdisziplinäre Austausch gefördert, sondern auch über die spannendsten Entwicklungen auf dem Gebiet der Inneren Medizin informiert. Mediziner haben zudem die Möglichkeit sich über Fortbildungen in Form von Webinaren auf dem aktuellsten Stand zu halten. Die DGIM profitiert wiederum von der erhöhten Reichweite unseres Netzwerks." Alle Inhalte sind über esanum.de nur für approbierte Ärzte einsehbar.