Die elektronische Patientenakte - bereit für den Praxisalltag?

In Zeiten der Digitalisierung spielt auch die digitale Medizin eine zunehmend größer werdende Rolle. In Kooperation mit der DDG richtet die CME-zertifizierte Online-Expertenrunde "Die elektronische Patientenakte" am 25.03. den Fokus auf die ePA. Die Teilnahme ist für esanum-Mitglieder kostenlos.

Online-Expertenrunde "Die elektronische Patientenakte" - für esanum-Mitglieder kostenfrei

In Zeiten der Digitalisierung spielt auch die digitale Medizin eine zunehmend größer werdende Rolle. In Kooperation mit der DDG richtet die mit 9 CMEs zertifizierte Online-Expertenrunde "Die elektronische Patientenakte - Der Weg von der Einführung bis hin zum Praxisalttag" am 25.03. den Fokus auf die ePA. Die Teilnahme ist für esanum-Mitglieder kostenlos.

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens schreitet voran und findet bereits in unterschiedlichsten Formen statt - von digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGAs), die Patientinnen und Patienten beispielsweise beim Management von Erkrankungen unterstützen sollen, bis hin zu Videosprechstunden. Ein wichtiger Meilenstein für die digitale Medizin ist die Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA), die seit dem 1. Januar 2021 von den gesetzlichen Krankenkassen ihren Versicherten angeboten wird. Doch wie sieht der Weg von der Einführung bis hin zum Praxisalltag aus?

Unter der Moderation von Prof. Dr. med. Dirk Müller-Wieland, Vorsitzender der Kommission "Digitalisierung" sowie Past-Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), und Dr. med. Peter Gocke, Chief Digital Officer (CDO), Leiter Stabsstelle "Digitale Transformation" Charité, geht das virtuelle Expertenforum "Elektronische Patientenakte" dieser Thematik nach. Sieben Fachleute aus unterschiedlichsten Fachrichtungen präsentierten medizinische wie technische Faktoren, wie die Vorteile der ePA in breiter Fläche genutzt werden können. Die oft unüberbrückbaren Grenzen zwischen unterschiedlichen medizinischen Fach- und Berufsgruppen, aber auch zwischen Kliniken und Praxen, Pflege- und Reha-Einrichtungen oder zwischen Stadt und Land könnten dementsprechend durch intelligente Vernetzung überwunden werden. Dies wird zeitnah Versorgungsprozesse umgestalten und die Versorgungssituation der PatientInnen verbessern.

Das virtuelle Expertenforum "Elektronische Patientenakte – Der Weg von der Einführung bis hin zum Praxisalttag" findet am 25.03.2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr statt. Für die Teilnahme an der Veranstaltung erhalten Sie 9 Fortbildungspunkte (genehmigt von der Landesärztekammer Baden-Württemberg). esanum-Mitglieder können kostenlos am Seminar teilnehmen: Bei der Anmeldung ist hierfür lediglich das Kennwort "esanum" anzugeben. Annahmeschluss ist Dienstag, der 23. März 2021, um 17:00 Uhr. Alle weiteren Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

Esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

Esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.