Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est la plate-forme médicale sur Internet. Ici, les médecins ont la possibilité de prendre contact avec Une multitude de collègues et de partager des expériences interdisciplinaires. Les discussions portent à la fois sur les Observations de la pratique, ainsi que des nouvelles Et les développements de la pratique médicale quotidienne.

Frankfurter Gymnasium verhängt Schulverbote wegen Masernverdacht

Rund 40 Schüler und 16 Lehrer eines Frankfurter Gymnasiums dürfen nach Masernfällen vorläufig nicht zur Schule.

Rund 40 Schüler und 16 Lehrer eines Frankfurter Gymnasiums dürfen nach Masernfällen vorläufig nicht zur Schule

Sie stehen unter Verdacht, mit der Krankheit infiziert zu sein, da ihr Impfschutz nicht ausreichend ist. Zuvor hatte das Gesundheitsamt Frankfurt den Impfschutz von rund 800 Schülern und Lehrern überprüft. Wer Schulverbot hat, soll sich nun impfen lassen. Deshalb könne sich die Zahl der Schulverbote kurzfristig ändern, teilte das Gesundheitsamt am Montag mit.

Zuvor waren zwei Masernfälle an der Schule festgestellt worden. Die Erkrankten hatten sich offensichtlich auf einer Skifreizeit infiziert. "Fälle an anderen Frankfurter Schulen sind derzeit nicht bekannt. Eine allgemeine Kontrolle aller Frankfurter Schüler ist nicht geplant", sagte Udo Götsch vom Gesundheitsamt. Die Krankheit ist hochansteckend und kann in seltenen Fällen zu Gehirnentzündungen führen.

In Hessen kam es 2015 zu 64 und 2016 zu 10 gemeldeten Masernfällen, davon jeweils zwei und sechs in Frankfurt. Für die erste Woche des Jahres 2017 liegen dem Robert-Koch-Institut bisher jeweils eine Meldung aus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg vor, die Zahlen für den folgenden Zeitraum stehen noch aus.