Geringeres Risiko für psychische Störungen unter Fußballprofis

Einer Studie der Universität Glasgow zufolge haben Profi-Fußballer ein geringeres Risiko, wegen bestimmter psychischer Störungen stationär behandelt werden zu müssen als die Durchschnittsbevölkerung.

Bis zu dreimal höheres Risiko, an neurodegenerativen Krankheiten zu versterben 

Einer Studie der Universität Glasgow zufolge haben Profi-Fußballer ein geringeres Risiko, wegen bestimmter psychischer Störungen stationär behandelt werden zu müssen als die Durchschnittsbevölkerung. Etwa 7.500 ehemalige Fußballprofis nahmen an der Befragung teil.

Sie zeigten den Angaben zufolge ein geringeres Risiko, wegen Angst- oder Stressstörungen, Depressionen, Suchterkrankungen oder bipolarer Störungen in einer Klinik behandelt werden zu müssen. Die Gefahr für die Spieler, an neurodegenerativen Erkrankungen wie beispielsweise Parkinson zu sterben, sei aber bis zu dreimal höher, heißt es in der Studie mit Blick auf frühere Untersuchungen.

Dass Kontaktsportarten wie Fußball Erkrankungen im Gehirn begünstigen könnten, steht immer wieder im Fokus von Forschung und Sportbetrieb. Im Februar hatte das für die Regeln im Weltfußball zuständige Gremium Ifab eine Testphase für Auswechselungen im Falle von Kopfverletzungen beschlossen. Sie wurde aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie aber ausgesetzt. Nun werden Rufe laut, die Testphase schnellstmöglich zu starten. "Es ist wichtig, dass die vielen anhaltenden Nebeneffekte von COVID-19 auf den Profi-Fußball die Einführung eines verbesserten Protokolls (für die Behandlung von Gehirnerschütterungen) nicht verhindern", wird die Spielervereinigung Fifpro in der britischen Zeitung "The Telegraph" zitiert.

Quelle:
Russell, E. R., McCabe, T., Mackay, D. F., Stewart, K., MacLean, J. A., Pell, J. P. and Stewart, W. (2020) Mental health and suicide in former professional soccer players. Journal of Neurology, Neurosurgery and Psychiatry
http://eprints.gla.ac.uk/218535/1/218535.pdf

Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

Esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

Esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.