Gleiches Outcome bei Hepatitis C infizierten Leberspenden

None

Hepatitis C infizierte Leberspende mit gleichwertigem Outcome bei Wartezeit auf Lebertransplantationen

Daten einer neuen Studie könnten helfen die Wartezeit auf eine Lebertransplantation für Patienten, die mit dem Hepatits C Virus infiziert sind, deutlich zu verkürzen. Die aktuelle Studie konnte zeigen, dass der mittlere- bis Langzeit Outcome für Menschen mit dem Hepatitis C Virus (HCV), die eine HCV positive Leber transplantiert bekommen hatten, sich nicht vom Outcome derer unterschied, denen eine gesunde Leber transplantiert wurde.

In den USA hat sich der Anteil der HCV positiv transplantierten Lebern verdreifacht, von 2,9% auf 9,4% (Zahlen von 2013). Aktuell warten in Europa über 8500 Patienten und über 15.000 in den USA auf eine Lebertransplantation, Tendenz weiterhin steigend.

Im Vereinigten Königreich, beispielsweise nahm die Zahl der Patienten auf der Warteliste für eine neue Leber zwischen 2013 und 2014 um 12 % zu. In den USA versterben circa 16 % der Patienten während sie auf ein passendes Spenderorgan warten.

“Über die letzten 20 Jahre, hauptsächlich wegen Mangel an Organen, hat sich die Zahl der transplantierten HCV-positiven Lebern verdreifacht”, sagt Professor Dr. Zobair Younoss, Vorsitzender der medizinischen Abteilung im Innova Fairfax Krankenhaus in Falls Church, USA und Hauptautor des Artikels. “Unsere Studie zeigt eindeutig, dass Menschen mit HCV, die eine HCV positive Leber erhalten denselben mittelfristigen und Langzeit Outcome haben wie Patienten, die eine gesunde Leber erhalten haben. Da es hocheffiziente Behandlungsmethoden für HCV-Patienten gibt ist die Prognose für solche Patienten gut.”

Die amerikanische Studie schloss alle Patienten, die Lebertransplantationen zwischen 1995 und 2013 erhalten hatten aus der “Scientific Registry of Transplant Recipients” ein. Es wurde unter anderem die Mortalität der Patienten, die eine HCV positive Leber erhalten hatten mit den Zahlen der HCV negativen Transplantaten verglichen. Von den 33,668 Patienten mit HCV, die in die Studie eingeschlossen wurden erhielten 5,7 % eine HCV-positive Leber. Die Studie zeigte, dass der HCV Status der Leber keinen Effekt auf die Zeit bis zum post-Transplant Tod hat.

“Diese Studie, legt eindeutig dar, dass es einen besseren Nutzen für HCV positive Lebern in der Transplantationsmedizin gibt, da der Outcome vergleichbar mit gesunden Lebern ist.”Sagt Professor Tom Hemming Karlsen EASL Vizesekretär. “Mit der Zunahme der Zahl der Lebertransplantierten in den nächsten Jahren, kann die Studie Hoffnung für Diejenigen auf der Warteliste bringen.”

Text: esanum /ja

Foto: decade3d – anatomy online / Shutterstock.com

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.