esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Herzinsuffizienz: Körperliche Bewegung als wesentlicher Bestandteil einer Therapie

Interview mit Professor Frank Edelmann über den richtigen Umfang an Sport sowie Kombinationen von Bewegung mit anderen Behandlungsansätzen.

Interview mit Professor Frank Edelmann über den richtigen Umfang an Sport sowie Kombinationen von Bewegung mit anderen Behandlungsansätzen.

Drei- bis fünfmal pro Woche Ausdauersport wie Schwimmen, Radfahren, Nordic Walking oder Jogging gelten als erstrebenswert, wenn es darum geht, seinen Blutdruck zu senken beziehungsweise zu kontrollieren. Auch hochintensives Intervalltraining (HIIT) und sogar das früher kontraindizierte Krafttraining kann Hypertonikern als Kraftausdauertraining empfohlen werden, wenn gepresste Atemzüge und Blutdruckspitzen vermieden werden.

Bei einer Herzinsuffizienz – also einer verminderten Pumpfunktion des Herzens – würden ähnliche Empfehlungen gelten, erklärt Professor Frank Edelmann, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie am Charité Centrum für Herz-, Kreislauf- und Gefäßmedizin auf dem Hypertonie-Kongress in Berlin. Neuere Studien legen nahe, dass je häufiger Ausdauersport betrieben werde, desto größer sei der Effekt auf die Gesundheit des Patienten. Edelmann sieht allerdings nicht zuletzt aufgrund des Alters vieler Patienten den Bewegungsmöglichkeiten Grenzen gesetzt. Eine realistische Zielsetzung unter Aufsicht des Arztes sei besser als eine zu ehrgeizige Empfehlung.