Innere Medizin: Auf dem Weg in die Zukunft

Am 31. Januar 2020 öffnet die 146. Jahrestagung der Nordwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin (NWGIM) in Hamburg ihre Pforten. Wie zukunftsfähig das Fachgebiet dabei bereits heute ist, können Teilnehmerinnen vor Ort hautnah miterleben.

Schwerpunkt Niere und Onkologie, aber stets interdisziplinär

Am 31. Januar 2020 öffnet die 146. Jahrestagung der Nordwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin (NWGIM) in Hamburg ihre Pforten. Wie zukunftsfähig das Fachgebiet dabei bereits heute ist, können Teilnehmerinnen vor Ort hautnah miterleben.

Wie sollte es auch anders sein, der bevorstehende Jahreskongress wird in gewohnter Weise die gesamte Breite der Inneren Medizin in Vorträgen, Posterbeiträgen und Symposien abdecken. Doch der besondere Schwerpunkt liegt in diesem noch jungen Jahr 2020 vor allem auf den Erkrankungen der Niere sowie der Onkologie. Hier hat es in den vergangenen Jahren und wird es ebenso in der Zukunft größere Veränderungen geben, dank immer neuer Behandlungsmöglichkeiten mithilfe personalisierter Therapien.

Neue Verfahren, wie beispielsweise die Immunonkologie, bei der Antikörper dazu genutzt werden, "die Bremsen des Immunsystems" zu lösen oder auch die Immunwirkung gegen Tumoren zu verstärken, bringen ein völlig neues Nebenwirkungsspektrum als die klassischen onkologischen Behandlungsregime. Hier zeigt sich die bereits heute große Stärke des Fachgebietes in der ganzheitlichen Sichtweise auf die PatientInnen und die vielfach zu diesem Zweck etablierten interdisziplinären Verknüpfungen mit anderen Fachgebieten.

Daneben wird aber ebenso den hämatologischen Erkrankungen sowie den chronischen Nierenerkrankungen eine größere Bühne bereitet werden. Dabei geht es vor allem darum, neueste Trends in Diagnostik und Therapie zu vermitteln. In interessanten Update-Vorträgen erhalten die TeilnehmerInnen zudem aktuelle Überblicke zu allen weiteren Teilbereichen der Inneren Medizin.

Als besonders praxisrelevant sei an dieser Stelle noch der Samstag, der 1. Februar, hervorgerufen. Denn an diesem Tag erfahren praktisch tätige InternistInnen mehr zum Thema Patientenpartizipation in der Therapieentscheidung und wie sie dies für sich im Klinikalltag nutzen können.

Eine Fülle an Programminhalten sowie der Austausch und die Diskussion mit KollegInnen und Kollegen vor Ort in Hamburg. Die Veranstalter begrüßen Ihre Teilnahme und freuen sich auf anregendes Feedback zur diesjährigen 146. Jahrestagung der Nordwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin (NWGIM) in Hamburg. Schauen Sie also gern einmal vorbei. Es lohnt sich für beide Seiten.

Das Anmeldeformular zur Veranstaltung finden Sie HIER. 

Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

Esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

Esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.