Jüngeres Aussehen durch mehr Kinder

Im Rahmen einer neuen Studie wird postuliert, dass der Alterungsprozess durch eine höhere Anzahl von Kindern verlangsamt werden kann. Wie kann man den Prozess des Alterns verlangsamen? Das fragen s

Im Rahmen einer neuen Studie wird postuliert, dass der Alterungsprozess durch eine höhere Anzahl von Kindern verlangsamt werden kann.

Wie kann man den Prozess des Alterns verlangsamen? Das fragen sich viele Frauen, die nach dieser Antwort in diversen Ratgebern suchen. In diesen Ratgebern wird oftmals empfohlen, mehr Bewegung in den Tagesablauf einzubauen und vor allem nach einem ausreichenden Schlaf zu streben – einigen Schlafmedizinern zufolge, sind das zwischen sieben bis acht Stunden. Darüber hinaus wird den Lesern zum einen suggeriert, ein regelmäßiges Gehirntraining zu absolvieren und zum anderen sollten sie der Sonne dem Hauttypen entsprechend begegnen. Auch sollte sich der Verzehr von tierischen Fetten in Grenzen halten, vom Zigarettenkonsum erst gar nicht zu sprechen. Im Rahmen einer neuen Studie (DOI: 10.1371/journal.pone.0146424) stellen nun Pablo Nepomnaschy und Cindy Barha eine weitere Entdeckung vor, die den Alterungsprozess verlangsamen könnte. Die Wissenschaftler postulieren, dass der Grad, an dem der Körper altert, durch die Anzahl der Kinder, die eine Frau gebärt, beeinflusst wird.

Es kristallisierte sich heraus, dass eine höhere Anzahl an geborenen Kindern mit längeren Telomeren einherging. Telomere sind Schutzkappen, die sich am Ende des DNA-Stranges befinden und das zelluläre Altern indizieren. Lange Telomere stehen mit der Zellreplikation im Zusammenhang und werden daher mit einer Langlebigkeit assoziiert. Die Studie wurde mit 75 Frauen aus benachbarten Dörfern Guatemalas durchgeführt. Begutachtet wurden sowohl die Anzahl der Kinder, die sie gebaren, als auch die Länge ihrer Telomere. Interessanterweise ist das die erste Studie, die die Assoziation der beiden Komponenten evaluiert.

Östrogen verlangsamt den Alterungsprozess

Die Studienergebnisse von Nepomnaschy et al. widersprechen vorangegangenen Theorien in dem Punkt, dass die Geschwindigkeit des biologischen Alterns durch eine höhere Kinderzahl beschleunigt wird.
“Das langsamere Tempo in der Verkürzung der Telomere bei den Probanden mit mehreren Kindern, kann auf den enormen Anstieg des Östrogens – ein Hormon, das im Zuge der Schwangerschaft produziert wird – zurückzuführen sein”, gab Nepomnaschy bekannt. “Östrogen fungiert als ein potenter Antioxidant, der Zellen vor dem Schrumpfen der Telomere schützt”, fügte er hinzu.

Das soziale Umfeld, in dem sich die Probanden befinden, könnte auch Einfluss auf die reproduktiven Leistuntgen und die Geschwindigkeit des Alterns genommen haben.
“Die von uns untersuchten Frauen stammten aus Völkern, in denen man für eine größere Anzahl an geborenen Kindern mehr soziales Ansehen und Unterstützung erlangt. Großer Zuspruch und Anerkennung initiieren einen Anstieg der Stoffwechselenergie, was der Gewebeerhaltung zugeordnet werden kann und infolgedessen den Prozess des Alterns verlangsamt”, ließ  Nepomnaschy vermerken.

Text: esanum / Daniela Feinhals

Foto: BlueOrange Studio / Shutterstock.com

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.