Künstliche Intelligenz soll helfen, Arztbriefe verständlicher zu machen

Künstliche Intelligenz (KI) soll künftig auch beim Lesen von Arztbriefen helfen. Der Informatikprofessor Steffen Staab erklärt: "Bei unserem Projekt geht es weniger um Patienten als vielmehr um Mediziner."

Künstliche Intelligenz (KI) soll künftig auch beim Lesen von Arztbriefen helfen. Der Informatikprofessor Steffen Staab erklärt: "Bei unserem Projekt geht es weniger um Patienten als vielmehr um Mediziner."

In einer großen Klinik fielen im Jahr Hunderttausende Arztbriefe an. "Darunter sind nicht nur Erkältungen und Grippen, sondern auch seltene Spezialfälle. Diese sollen möglichst zielgerichtet aufbereitet werden, damit Ärzte sie sofort verstehen und nicht erst zehn Seiten irgendwo nachlesen müssen", sagte der Koblenzer Experte.

Staab zufolge laufen an mehreren deutschen Hochschulen und Kliniken Projekte zu KI und Arztbriefen, auch Firmen befassten sich damit. Eine 100-prozentig funktionierende Software gebe es hier noch nicht, sagte er. "Es ist eine Mammutaufgabe. Die wird auch nicht in zehn Jahren vollständig gelöst sein." Aber es gehe voran. "Zwischen der Google-Suche vor 20 Jahren und heute liegen auch Welten", betonte der 49-jährige Uniprofessor. Heute funktioniere Googeln viel besser. Aber eben noch nicht perfekt. "Es geht immer darum, aus Daten zu lernen."

Zusammen mit anderen Informatikern, etwa Professor Alexander Löser in Berlin, treibe er die Forschung zu KI voran, ergänzte Staab. "Später können sich Unternehmen für die Umsetzung an uns wenden."

Ärztebriefe sind nicht nur mitunter sehr speziell, sondern auch aus anderen Gründen selbst für Experten nicht leicht verständlich. Eine Befragung von 197 Hausärzten durch SprachwissenschaftlerInnen der Universität Düsseldorf ergab unlängst, dass fast alle die Entlassungsbriefe aus Kliniken manchmal nicht auf Anhieb verstehen. Diese Schreiben zu Zustand und Therapie von PatientInnen seien demnach oft unstrukturiert, fehlerhaft, vage oder missverständlich.

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.