Mortalitätsrisiko durch tägliche Spaziergänge reduzieren

Regelmäßige Bewegung stellt die beste Maßnahme dar, um auch im Alter ein möglichst gesundes Leben zu führen. Zu diesem Resultat kommen zwei verschiedene Studienergebnisse.

30 Minuten moderate körperliche Betätigung pro Tag genügen

Regelmäßige Bewegung stellt die beste Maßnahme dar, um auch im Alter ein möglichst gesundes Leben zu führen. Zu diesem Resultat kommen zwei verschiedene Studienergebnisse.

Eine erste Studie kam zu dem Resultat, dass bei älteren Erwachsenen ein um 67 Prozent geringeres Mortalitätsrisiko durch jegliche Todesursachen vorlag, wenn diese wöchentlich nur auf 150 Minuten leichte körperliche Betätigung kamen. An der Untersuchung, die von 2011 bis 2014 stattfanden, nahmen 1.262 Testpersonen teil, von denen 54 Prozent weiblich waren. Alle Teilnehmenden wurden gebeten, ein Messgerät zum Nachweis aller körperlichen Betätigungen an wenigstens 4 Wochentagen für jeweils 10 Stunden zu tragen.

Das Durchschnittsalter der Testpersonen lag bei 69 Jahren. Im Rahmen der Untersuchungen konnte das Forschungsteam feststellen, dass bereits 30 Minuten moderate körperliche Betätigung, zum Beispiel durch Spaziergänge, mit einem um 20 Prozent verringerten Mortalitätsrisiko durch sämtliche Ursachen einherging. Im Gegensatz dazu konnten die Forschenden feststellen, dass schon 30 Minuten sitzende Tätigkeit am Tag mit einem um 32 Prozent höheren Mortalitätsrisiko assoziiert war. Dr. Jowoon Lee, ein Forscher der Boston University, kommentiert die Studienergebnisse gegenüber dem Portal "Study Finds": "Ältere Erwachsene zu leichter körperlicher Betätigung zu bewegen und hierdurch die reine Zeit des Sitzens zu reduzieren kann für diese eine überaus praktikable Lösung darstellen."

Schon 4.500 Schritte am Tag reduzieren das Mortalitätsrisiko deutlich

In einer zweiten Studie konnten Forschende auf den Ergebnissen der ersten Untersuchungen weiter aufbauen Bei der Untersuchung von über 6.000 Frauen mit einem Durchschnittsalter von 79 Jahren konnte ein Forschungsteam um Dr. Andrea Z. LaCroix von der University of California feststellen, dass schon bei 2.100 bis 4.500 Schritten pro Tag das Risiko für Ereignisse wie Herzinfarkte, Herzversagen oder Schlaganfälle um 38 Prozent geringer ausfiel. Bei Frauen, die täglich mehr als 4.500 Schritte gingen, war das Mortalitätsrisiko nochmals um 10 Prozent verringert.

Mittels eines Messgerätes an der Taille wurde die körperliche Betätigung an 7 aufeinander folgenden Tagen festgehalten und auf 7 Jahre hochgerechnet. Dr. LaCroix wird in einer Pressemitteilung der Seite "Newsroom" zitiert: "Gegenüber dem weit verbreiteten Glauben, dass kardiovaskuläre Vorteile erst ab 10.000 Schritten am Tag zu verzeichnen sind, zeigen unsere Untersuchungen, dass schon 4.500 Schritte am Tag das kardiovaskuläre Mortalitätsrisiko bei älteren Frauen deutlich verringern können. Das ist ein gut zu erreichendes Ziel und lässt sich durch eine Vielzahl kostengünstiger Messgeräte leicht überprüfen."2

Quellen: 
1. https://www.studyfinds.org/seniors-who-walk-for-30-minutes-daily-cut-risk-of-death-from-any-cause/ 2. https://newsroom.heart.org/news/for-older-adults-more-physical-activity-could-mean-longer-healthier-lives?preview=6045

Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

Esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

Esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.