esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Notarztversorgung auf dem Land soll Bundesratsthema werden

Rheinland-Pfalz und das Saarland wollen mit einer gemeinsamen Entschließung im Bundesrat darauf hinwirken, dass die Notarzt-Versorgung im ländlichen Raum gesichert wird.

Rheinland-Pfalz und das Saarland wollen mit einer gemeinsamen Entschließung im Bundesrat darauf hinwirken, dass die Notarzt-Versorgung im ländlichen Raum gesichert wird.

Die gemeinsame Initiative fordert die Bundesregierung zu einer gesetzlichen Regelung des Einsatzes von Notärzten auf Honorarbasis auf, wie der saarländische Sozialstaatssekretär Stephan Kolling (CDU) am Samstag mitteilte.

Der Vorstoß zielt darauf ab, dass Honorarärzte Notdienste leisten, ohne dass sie deswegen sozialversicherungspflichtig werden. Insbesondere in ländlichen Gebieten werden neben angestellten Klinikärzten vielfach auch Notärzte auf Honorarbasis eingesetzt. Wenn sie als fest angestellt eingestuft werden, werden Versicherungsbeiträge fällig, auch nachträglich.

Weil dabei auch Ärzte Beiträge entrichten müssen, wird befürchtet, dass die Bereitschaft zur Arbeit als Notarzt schwinden könnte. “Aus Sicht der Patienten besteht deshalb Handlungsbedarf, um ein rechtssicheres honorarärztliches Modell im notärztlichen Bereich auch weiterhin möglich zu machen”, erklärte der Staatssekretär.