>
Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est la plate-forme médicale sur Internet. Ici, les médecins ont la possibilité de prendre contact avec Une multitude de collègues et de partager des expériences interdisciplinaires. Les discussions portent à la fois sur les Observations de la pratique, ainsi que des nouvelles Et les développements de la pratique médicale quotidienne.

Online-Ambulanz für Internetsüchtige startet zur Gamescom

Neues Präventionsprogramm OASIS soll Gefährdeten helfen. Zum Start der Spielemesse Gamescom in Köln ist deutschlandweit das Präventionsprogramm OASIS – eine Online-Ambulanz für Internetsüchtige – freigeschaltet worden.

Neues Präventionsprogramm OASIS soll Gefährdeten helfen.

Zum Start der Spielemesse Gamescom in Köln ist deutschlandweit das Präventionsprogramm OASIS – eine Online-Ambulanz für Internetsüchtige – freigeschaltet worden. Im Netz können Spieler oder Angehörige testen, ob sie selbst oder ein Familienmitglied gefährdet sind. Stufe zwei mit einer Webcam-basierten Beratung startet anschließend am 1. September.

“Unser Ziel ist es, die Betroffenen dort abzuholen, wo die Sucht ihren Ursprung hat. Denn viele finden auf herkömmlichen Wegen nicht in das Hilfesystem”, sagte Projektleiter Bert te Wildt von der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Ruhr-Universität Bochum.

Die Onlineambulanz und das Projekt Net-Piloten für Jugendliche ab 12 Jahren, ihre Eltern und Lehrkräfte können auch direkt auf der Messe getestet werden.

“Aktuelle Zahlen zeigen, dass allein in Deutschland etwa 560.000 Menschen nicht mehr vom Computer oder Smartphone loskommen. Häufig sind Computerspiele der Grund”, sagte die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, zu den Präventionsprogrammen.