Prostatakarzinom: geringe Vitamin-D-Spiegel mit aggressivem Krankheitsverlauf assoziiert

None

Eine neue Studie zeigt, dass ein geringer Vitamin-D-Spiegel mit einem aggressiven Krankheitsverlauf des Prostatakarzinoms einhergeht.

Eine Beobachtungsstudie über Männer, die sich einer chirurgischen Entfernung ihrer kanzerösen Prostata unterzogen haben, deutet auf eine Verbindung zwischen niedrigen Vitamin-D3-Level und aggressivem Krankheitsverlauf hin.

Die Studie, durchgeführt von Forschern der Northwestern Universität Evanston, wurde im Journal of Clinical Oncology veröffentlicht. Die Ergebnisse liefern Informationen für Fälle, in denen sich Patienten und Ärzte für die “watchful waiting”-Strategie entschieden haben. Hierbei kommt es  zu einer nicht sofortigen chirurgischen Entfernung oder Bestrahlung, vielmehr einigen sich der Patient und die behandelnden Ärzte darauf, den Tumor zu beobachten und zu kontrollieren.

Studienleiter Adam Murphy, ein Assistenzprofessor der Urologie, sagt: “Männer mit einer dunklen Haut, niedriger Vitamin-D-Einnahme oder mit wenig Sonnenexposition, sollten auf einen Vitamin-D-Mangel getestet werden, wenn sie erhöhte PSA-Spiegel oder ein Prostatakarzinom haben. Folglich könnte die Defizienz mit Vitamin D supplementiert werden.”

Vorherige Studien nur mit Bluttests, die schon lange vor einer Behandlung durchgeführt wurden

Wissenschaftler haben bisher eine Verbindung zwischen niedrigen Vitamin-D3-Spiegeln und einem aggressivem Prostatakrebs herstellen können. Jedoch bezogen sich diese Studien nur auf Bluttests, die schon lange vor einer Behandlung gesammelt wurden.

Die neue Studie korreliert nun die Vitamin-D-Werte aus Blutproben der Patienten, die nur einige Monate vor ihrer Operation, einer radikalen Prostatektomie, gesammelt wurden, mit einer Untersuchung der Aggressivität der Krankheit zum Zeitpunkt der Operation. Diese Assoziation kann eine Erklärung für die bisher gesehenen Unterschiede im Krankheitsverlauf zwischen verschiedenen Gruppen von Männern, zum Beispiel bei afroamerikanischen Männern, sein.

In bisherigen Studien haben Prof. Murphy und sein Team herausgefunden, dass Männer mit einer dunklen Hautfarbe, die nicht viel Zeit in der Sonne verbringen, 1,5 mal häufiger unter einem Vitamin-D-Mangel leiden im Vergleich zu hellhäutigen Männern.

Für ihre neue Studie hat das Team die Daten von einer großen derzeit laufenden Studie benutzt, die die Vitamin-D-Spiegel von 1760 Männern mit einem Prostatatumor in der Gegend um Chicago untersucht.

Aggressives Prostatakarzinom: Krebszellen haben bereits begonnen, die Prostata zu verlassen und zu migrieren

Der Fokus der Studie wurde auf 190 Männer mit einem Durchschnittsalter von 64 Jahren gelegt, die sich in den Jahren von 2009 bis 2014 einer radikalen Prostatektomie unterzogen haben. Nach der Operation wurde bei 87 der Männer ein aggressiver Prostatakrebs diagnostiziert. Ein aggressives Prostatakarzinom bedeutet, dass die Krebszellen bereits begonnen haben, die Prostata zu verlassen und zu migrieren. Die Aggressivität des Tumors wird auch durch einen hohen Gleason-Score charakterisiert, der aussagt, dass sich das Tumorgewebe stark vom normalen Gewebe unterscheidet und eine höhere Wahrscheinlichkeit zur Metastasierung zeigt. Prostatakarzinome mit einem niedrigen Gleason-Score sehen dem normalen Prostatagewebe sehr ähnlich.

Männer, bei denen ein aggressiver Prostatatumor diagnostiziert wurde, hatten einen medianen Vitamin-D-Wert von 22,7 ng/ml, der signifikant unter dem Grenzwert von 30ng/ml liegt, der als normal angesehen wird. Männer mit einem nicht-aggressiven Prostatakrebs hatten einen medianen Vitamin-D-Wert von 27 ng/ml.

Prof. Murphy merkt an, dass der durchschnittliche Vitamin-D-Spiegel während des Winters in Chicago ungefähr 25 ng/ml beträgt. Da Vitamin-D ein wichtiger Faktor für die Gesundheit der Knochen ist, kann es auch als Biomarker für andere Erkrankungen eingesetzt werden: “Alle Männer sollten ihre Vitamin-D-Spiegel auf normale Werte bringen. Dies ist eine clevere präventive Maßnahme.”

Bürojobs und lange Winter machen es nahezu unmöglich einen gesunden Vitamin-D-Spiegel zu erhalten

Prof. Murphy ist der Auffassung, dass die meisten Menschen in Chicago – besonders im Winter – eine Vitamin-D-Supplementation vornehmen sollten. Er fügt hinzu: “Es ist sehr schwer, normale Vitamin-D-Level zu erreichen, wenn man jeden Tag im Büro arbeitet und einen langen Winter hat.”

In den Vereinigten Staaten ist das Prostatakarzinom der häufigste Krebs bei Männern neben dem Hautkrebs. In den meisten Fällen wächst das Prostatakarzinom langsam und verursacht keine weiteren gesundheitlichen Einschränkungen.
Der Test auf das Prostata spezifische Antigen (PSA) kann darauf hinweisen, dass es Probleme in der Prostata gibt, jedoch kann das PSA auch aus anderen Gründen erhöht sein. Es wird empfohlen, gründlich darüber nachzudenken, einen PSA Test zu machen oder sich im Falle eines Prostatakarzinoms therapieren zu lassen. Mögliche Nebeneffekte einer Therapie sind Impotenz, Inkontinenz und Darmbeschwerden.

Text: esanum/ ab

Foto: royaltystockphoto.com / Shutterstock

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.