>
Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est la plate-forme médicale sur Internet. Ici, les médecins ont la possibilité de prendre contact avec Une multitude de collègues et de partager des expériences interdisciplinaires. Les discussions portent à la fois sur les Observations de la pratique, ainsi que des nouvelles Et les développements de la pratique médicale quotidienne.

Reduzierung von Pankreatitis durch Gentherapie

Pankreatitis bei genetischem Liporprotein Lidase-Mangel konnte durch Gentherapie um 50% reduziert werden.

Pankreatitis bei genetischem Liporprotein Lidase-Mangel konnte durch Gentherapie um 50% reduziert werden

Patienten mit einem genetisch bedingten Mangel am Lipoprotein Lipase (LPLD, lipoprotein lipase deficiency) erhielten im Rahmen einer Studie eine einzige Genbehandlung von Alipogene Tiparvovec und erkrankten in den folgenden 6 Jahren weniger oft und weniger stark an einer Pankreatitis. Kein einziger Fall einer schweren Pankreatitis und lediglich eine Aufnahme auf eine Intensivstation im Rahmen einer  LPLD-assoziierten, abdominalen Erkrankung wurden beobachtet.

Die Forscher untersuchten LPLD-assoziierte, akute abdominelle Erkrankungen, bei denen die Patienten in ein Krankenhaus eingewiesen wurden, in einer kleinen Gruppe von Patienten die eine einzige Behandlung mit dem Therapeutikum Glybera erhalten hatten. Die Ergebnisse unterstützen die Möglichkeit der Gentherapien für seltene, genetische Erkrankungen zum Ziel der allgemeinen Gesundheitskostenreduktion und der ressourcenschonenden Medizin.

Terence R. Flotte begrüßte die Fortschritte der Gentherapie und betonte, dass die Bedeutung der Gentherapie insbesondere für Patienten mit seltenen genetischen Erkrankung besonders groß sei. Die Forschungsarbeit mit dem Wirkstoff Alipogene Tiparvovec könne zur Grundlage von evidenzbasierten Richtlinien bei der Anwendung von Gentherapien bei Patienten mit LPLD werden.