>
Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est la plate-forme médicale sur Internet. Ici, les médecins ont la possibilité de prendre contact avec Une multitude de collègues et de partager des expériences interdisciplinaires. Les discussions portent à la fois sur les Observations de la pratique, ainsi que des nouvelles Et les développements de la pratique médicale quotidienne.

Techniker Krankenkasse will Telemedizin verstärken

Die Ärzte sollten nach Ansicht der Techniker Krankenkasse (TK) Rheinland-Pfalz die Möglichkeit für mehr Fernbehandlungen per Internet bekommen. Bisher schließe die Musterberufsordnung eine telemedizinische Behandlung aus, wenn es vorher noch keinen persönlichen Kontakt zwischen Arzt und Patient gegeben habe.

Telemedizinische Behandlung: TK fordert Änderung der Berufsordnung

Die Ärzte sollten nach Ansicht der Techniker Krankenkasse (TK) Rheinland-Pfalz die Möglichkeit für mehr Fernbehandlungen per Internet bekommen. Bisher schließe die Musterberufsordnung eine telemedizinische Behandlung aus, wenn es vorher noch keinen persönlichen Kontakt zwischen Arzt und Patient gegeben habe, sagte der TK-Landeschef Jörn Simon am Dienstag in Mainz anlässlich des Deutschen Ärztetages.

Die Ärztekammern sollten deshalb die Berufsordnungen für solche Angebote präzisieren und öffnen. "Insbesondere für ein Flächenland wie Rheinland-Pfalz wäre es ein wichtiger Schritt", sagte der TK-Landesleiter.

Damit können nach Ansicht von Simon zum Beispiel Videosprechstunden getestet werden. Er sieht darin auch die Möglichkeit, dem Ärztemangel auf dem Land entgegenzuwirken. Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hatte ihre Berufsordnung 2016 für Modellprojekte per Fernbehandlung geöffnet. In Rheinland-Pfalz wird Telemedizin bereits in mehreren Projekten angewendet.

In der Region Koblenz werde ab Juni eine App für 120 Asthma-Patienten erprobt, die ein Messgerät bekommen und von einer Praxis betreut werden, kündigte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) an.