Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est la plate-forme médicale sur Internet. Ici, les médecins ont la possibilité de prendre contact avec Une multitude de collègues et de partager des expériences interdisciplinaires. Les discussions portent à la fois sur les Observations de la pratique, ainsi que des nouvelles Et les développements de la pratique médicale quotidienne.

Triglyceridabsenkung durch Antisense-Technologie. Eine Phase III-Studie (COMPASS)

Am 19. Dezember 2016 teilte die Firma Akcea Therapeutics aus Kalifornien positive Resultate ihrer Phase III-Studie (COMPASS) mit Volanesorsen mit.

Am 19. Dezember 2016 teilte die Firma Akcea Therapeutics aus Kalifornien positive Resultate ihrer Phase III-Studie (COMPASS) mit Volanesorsen mit, einem Antisense-Medikament, welches Triglyceridspiegel durch Angriff am Apolipoprotein C-III absenkt1.

Nach 13 Wochen Behandlung mit Volanesorsen wurden bei 75 Patienten die  Triglyceridspiegel von einem Ausgangswert von 1261 mg/dl um 869 mg/dl erniedrigt (-71%,  p<0.0001), bei den 38 Patienten der Placebogruppe blieben diese gleich (-0.9%).

Bei einer Subgruppe von 5 Patienten mit familiärer Chylomikronämie betrug die mittlere Abnahme der Triglyceride durch Volanesorsen 73% des Ausgangswertes, der bei 2280 mg/dl lag, während er unter Plazebo zugenommen hatte. Der günstige Effekt hielt während der 24-wöchigen Versuchdauer an. Vier Fünftel der Volanesoren-behandelten Patienten erreichten nach 13 Wochen Triglyceridwerte unter 500 mg/dl, in der Plazebogruppe war es nur jeder 7. Patient (p=0.0001).

Die Hauptnebenwirkung waren Reaktionen an der Injektionsstelle, weshalb 13% die Studie abbrachen, aus anderen, weniger ernsten Gründen taten dies 7%. Es traten keine Thrombozytenprobleme und  kein Todesfall auf.

Kommentar von Prof. Dr. Helmut Schatz

COSMOS ist eine vielversprechende Studie und zeigt, dass sich durch die Antisense-Technologie erstaunliche Erfolge erzielen lassen. In zwei Phase II-Studien wurde ebenfalls schon gefunden, dass man mit Antisense-Oligonukleotiden Lipoprotein(a) absenken kann2,3.

Es bleibt abzuwarten, ob oder wie lange die Effekte bei Daueranwendung anhalten werden. Auch die Nebenwirkungen bei Langzeittherapie müssen sorgfältig überwacht werden. Bisher waren die wichtigsten unerwünschten Ereignisse Hautreaktionen an den Einstichstellen. Zukünftig wird man wohl weitere Medikamente mit der Antisense-Technologie erwarten können.

Literatur

(1) L. Hand: Triglycerides fall in phase 3 trial of novel antisense inhibitor.
//www.medscape.com/viewarticle/873454_print

(2) N.J. Viney et al.: Antisense oligonucleotides targeting apolipoprotein(a) in people with raised lipoprotein(a): two randomized, double-blind, placebo-controlled, dose-ranging trials.
Lancet 2016. 388:2239-2253

(3) M.W. Feinberg: No small task: therapeutic targeting of Lp(a) for cardiovascular disease.
Lancet 2016. 388:2211-2212