esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.

Vor oder nach dem Essen? Genexpression über Sport auf nüchternen Magen

Sportenthusiasten fragen sich oft, ob es besser ist, vor dem Training zu essen oder nicht. Eine neue Studie, die erste ihrer Art, zeigt die Auswirkungen von essen und fasten auf die Genexpression bei adipösem Gewebe als Reaktion auf Sport.

Dem Fettgewebe einfach weniger zu tun geben

Sportenthusiasten fragen sich oft, ob es besser ist, vor dem Training zu essen oder nicht. Eine neue Studie, die erste ihrer Art, zeigt die Auswirkungen von essen und fasten auf die Genexpression bei adipösem Gewebe als Reaktion auf Sport.

Für diese Studie, die im American Journal of Physiology - Endocrinology and Metabolism veröffentlicht wurde, untersuchten Forscher der Universität von Bath, U.K. eine Gruppe übergewichtiger Männer und lies sie auf nüchternen Magen 60 Minuten lang bei 60 Prozent maximalem Sauerstoffverbrauch laufen. Zu einem anderen Zeitpunkt lief die gleiche Gruppe Männer zwei Stunden nach dem Verzehr eines kalorien- und kohlenhydratreichen Frühstücks ebenfalls 60 Minuten. Vor dem Essen bzw. eine Stunde vor und nach dem Sport entnahmen die Forscher Blutproben und Proben des Fettgewebes.

Die Genexpression im adipösen Gewebe unterschied sich bei beiden Versuchen drastisch. Die Expression der beiden Gene PDK4 und HSL erhöhte sich, als die Männer fasteten und sank, als sie vor dem Laufen aßen. Der Anstieg des PDK4-Gens indiziert, dass gespeicherte Fette für den Stoffwechsel während des Sports verwendet wurden, anstatt Kohlenhydrate aus der jüngsten Mahlzeit. HSL steigt normalerweise an, wenn Fettgewebe gespeicherte Energie zur Unterstützung erhöhter Aktivität nutzt, erklärte Dr. Dylan Thompson, Autor der Studie.

Diese Ergebnisse bekräftigen die Annahme, dass “Fettgewebe oft konkurrierenden Herausforderungen gegenübersteht“, sagt Thompson. Nach dem Essen ist es “damit beschäftigt, auf die Mahlzeit zu reagieren, sodass eine Runde Sport nicht die gleichen positiven Auswirkungen auf das Fettgewebe haben kann. Damit zeigt auch diese Studie, dass sich Sport auf nüchternen Magen positiv auswirkt und sogar für die Gesundheit auf lange Sicht vorteilhaft sein kann“.