Weltweit erste digitale Burnout-Behandlung auf Rezept zugelassen

Der Therapiekurs HelloBetter Stress und Burnout ist vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) dauerhaft als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zugelassen worden und kann somit auf Rezept verordnet werden.

Psycholog:innen begleiten Patient:innen während digitalem Therapiekurs

Der Therapiekurs HelloBetter Stress und Burnout ist vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) dauerhaft als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zugelassen worden und kann somit auf Rezept verordnet werden. Es ist die weltweit erste und bis jetzt einzige verschreibungsfähige digitale Intervention zur Behandlung von Burnout-Symptomatik.

50% der Deutschen befürchten von Burnout bedroht zu sein1. Vor kurzem wurde Burnout auch durch die WHO im Rahmen der International Classification of Disease anerkannt. Jetzt wurde mit HelloBetter Stress und Burnout die weltweit erste Digital Health Intervention zur Behandlung von Burnout-Symptomatik in die Routineversorgung aufgenommen und kann per Rezept von Ärzt:innen und Psychotherapeut:innen verschrieben werden.

HelloBetter Stress und Burnout ist eine Webanwendung mit optionaler Begleit-App, welche – basierend auf der Kognitiven Verhaltenstherapie – eine vollwertige Burnout-Soforthilfe bietet. Speziell geschulte Psycholog:innen begleiten die Patient:innen während des Therapiekurses, geben Rückmeldungen und unterstützen bei eventuell auftretenden Krisen.

Der zwölfwöchige Kurs besteht aus sieben Trainingseinheiten von ca. einer Stunde. Durch diese lernen die Patient:innen unter anderem mittels Psychoedukation, Anleitungen zur Verhaltensaktivierung und Achtsamkeitstechniken, Stressbeanspruchungsfolgen zu verringern. Nach Abschluss jeder Kurseinheit geben Psycholog:innen von HelloBetter ein schriftliches Feedback auf Grundlage der Eingaben der Teilnehmenden.

Positive Versorgungseffekte nachgewiesen

Ein interdisziplinäres Team aus Psychotherapeut:innen und Wissenschaftler:innen hat das interaktive Programm unter Leitung von Dr. Dipl.-Psych. Elena Heber, Mitgründerin von HelloBetter, in mehr als fünf Jahren Forschungszeit entwickelt und evaluiert. Das Unternehmen entstand als Ausgründung der Leuphana Universität Lüneburg.

Der positive Versorgungseffekt der DiGA HelloBetter Stress und Burnout wurde durch eine randomisiert-kontrollierte Studie (RCT) mit 264 Teilnehmenden belegt, die an der Leuphana Universität Lüneburg durchgeführt wurde. Die Ergebnisse zeigen, dass die Teilnehmenden des Therapiekurses neben einer sehr starken Reduktion der Stressbeanspruchung im Sinne der statistischen Konvention "Cohen’s d" (Effektgröße) unter anderem eine Reduktion depressiver Symptomatik, Ängsten, Schlafbeschwerden und emotionaler Erschöpfung erzielten und ihre Lebensqualität und Arbeitsengagement steigern konnten. Verglichen mit einer Wartekontrollgruppe mit Zugang zur Regelversorgung, konnte unmittelbar nach dem Kurs bei 61,4% der Teilnehmenden eine reliable klinische Verbesserung ihrer Stressbeanspruchung erreicht werden. Nach sechs Monaten ist diese Verbesserung sogar weiterhin bei 77.3% der Teilnehmenden feststellbar. In insgesamt sieben weiteren randomisiert-kontrollierten Studien mit über 2.000 Teilnehmenden, konnten die Ergebnisse in unterschiedlichsten Kontexten repliziert werden. Ein Ergebnis ist dabei, dass auch Betroffene mit besonders stark ausgeprägter Stressbeanspruchung, depressiven Symptomen und hoher emotionaler Erschöpfung von HelloBetter Stress und Burnout profitierten. Keine andere vergleichbare Intervention weltweit wurde umfangreicher wissenschaftlich untersucht und weist in Evaluationen bessere Effekte auf.

Zeitnahe und wirksame zusätzliche Versorgungsoption

Patient:innen können die Webanwendung komplett eigenständig nutzen – eine spezifische Einführung durch behandelnde Ärzt:innen oder Psychotherapeut:innen ist nicht erforderlich. HelloBetter Stress und Burnout kann beispielsweise

Der Therapiekurs eignet sich für Betroffene mit Schwierigkeiten in der Lebensbewältigung (ICD-Kodierung: Z73) bei Symptomen des Burnouts, der psychischen Belastung (ohne nähere Angaben) beziehungsweise der hohen Stressbeanspruchung.

David Ebert, Professor für Psychologie und Digital Mental Health Care an der Technischen Universität München und Gründer und leitender Wissenschaftler bei HelloBetter, erklärt: "Der Bedarf an psychologischen Hilfsangeboten ist enorm – und seit Beginn der Pandemie noch weiter gestiegen. HelloBetter Stress und Burnout kann einen wichtigen Beitrag leisten, Betroffenen eine zeitnahe und wirksame Unterstützung zu bieten und Kostenträgern helfen, Burnout-bedingte Krankheitskosten zu senken. Es handelt sich außerdem um ein niedrigschwelliges Angebot, das Betroffene mit evidenz-basierten Strategien unterstützt, sich selbstständig um eine Problemlösung zu bemühen. Dies ist genau das, was sich viele Menschen wünschen."

Prof. Dr. Ulrich Sprick, Chefarzt Ambulante Dienste und Tageskliniken Alexius/Josef Krankenhaus Neuss sowie Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Psychologischer Psychotherapeut, sieht es ähnlich: "Behandler stehen häufig vor der Herausforderung, dass sie Patienten mit Burnout-Symptomatik keine direkte psychotherapeutische Hilfe anbieten können. Der Therapiekurs von HelloBetter setzt genau hier an. Er bietet Patienten mit einer Burnout-Symptomatik Zugang zu wirksamer, psychologischer Soforthilfe."

Datensicherheit gewährleistet

Wie alle zugelassenen DiGAs erfüllt auch der Therapiekurs von HelloBetter strenge Datenschutzauflagen: Unter anderem werden Daten nur innerhalb Deutschlands verarbeitet und der Zugang erfolgt durch Zwei-Faktor-Authentifizierung. So ist gewährleistet, dass die Datenhoheit allein bei den Nutzenden bleibt. Ob Patient:innen ihre individuellen Fortschritte mit ihren behandelnden Ärzt:innen oder Psychotherapeut:innen besprechen, bleibt ihnenüberlassen.

Verordnung und Testzugänge

Ärzt:innen und Psychotherapeut:innen können den Therapiekurs gesetzlich versicherten Patient:innen mit einer Burnout-Diagnose (ICD-Kodierung: Z73) per Rezept (Muster 16) verordnen. Dazu sind folgende Angaben auf dem Rezept nötig:

Quelle: 1. https://www.pronovabkk.de/media/downloads/presse_studien/studie_bgm_2018/pronovaBKK_BGM_Studie2018.pdf

Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

Esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

Esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.