Differentialdiagnose Dyspnoe: Herz ODER Lunge – Herz UND Lunge?

Erfahren Sie in dieser spannenden Fortbildung mit gleich zwei Chefärzten alles Wissenswerte über Dyspnoe, deren Ursache & Diagnose.

Differentialdiagnose Dyspnoe – gleich zwei Chefärzte der Pneumologie nehmen Sie mit auf diesen spannenden Exkurs. Luftnot tritt bei 25 % der Patient:innen im ambulanten Bereich auf und kann in akuter oder chronischer Form vorliegen. Da die Ursachen der Dyspnoe vielfältig und teils sogar lebensbedrohlich sind, etwa bei Lungenembolie oder Myokardinfarkt, sind eine schnelle Beurteilung und gezielte Diagnostik essentiell. Eine sorgfältige Diagnostik ist auch deswegen wichtig, da beim Symptom Dyspnoe auch Überlappungen verschiedener Krankheitsbilder oder Komorbiditäten (z. B. Herzinsuffizienz und COPD) vorliegen können. Darüber hinaus wird Ihnen in dieser Online-Fortbildung die Spiroergometrie nähergebracht, welche neben der Trainingssteuerung zur Identifikation von normalen und pathologischen Reaktionsmustern unter Belastung eingesetzt wird.

Was Sie lernen:

Laufzeit CME-Zertifizierung: 11.10.2022 – 10.10.2023