Das Prostatakarzinom liebt Zucker

Das Ergebnis einer aktuellen retrospektiven Beobachtungsstudie an diabetischen Männern mit Prostatakarzinom deutet an, dass bei schlechter glykämischer Kontrolle vor radikaler Prostatektomie das Risiko für einen späteren Progress inklusive einer Metastasierung steigt.

Schlechte glykämische Kontrolle erhöht Metastasierungsrisiko

Das Ergebnis einer aktuellen retrospektiven Beobachtungsstudie an diabetischen Männern mit Prostatakarzinom deutet an, dass bei schlechter glykämischer Kontrolle vor radikaler Prostatektomie das Risiko für einen späteren Progress inklusive einer Metastasierung steigt.

Für die Studie wurden insgesamt Daten von mehr als 1.400 Männern ausgewertet, welche sich zwischen den Jahren 2000 und 2017 einer radikalen Prostatektomie unterzogen hatten. Besonders interessierten sich die ForscherInnen dabei für einen möglichen Zusammenhang zwischen einem bestehenden Diabetes mellitus Typ 2 und dem Risiko für spätere Metastasierungen und/oder einen Progress des Prostatakarzinoms.

Median wurden die Patienten nach der radikalen Prostatektomie noch für 6,8 Jahre nachbeobachtet. Nach Auswertung aller Daten hatten 51% der Teilnehmenden einen HbA1c-Wert von > 6,5%. Allerdings war dieser erhöhte HbA1c-Wert, als Zeichen einer unzureichenden glykämischen Kontrolle, nicht mit einem höheren Risiko für ein biochemisches Rezidiv assoziiert.

Indes korrelierte der höhere HbA1c-Wert mit dem Risiko für Metastasen (HR: 1,21; p = 0,031) und einen Progress in ein CRPC (HR: 1,27; p = 0,023). Darüber hinaus stiegen ebenso die Prostatakarzinom-spezifische Mortalität (HR: 1,24; p = 0,067) und die Gesamtmortalität (HR: 1,09; p = 0,058) bei erhöhter Blutglukose numerisch leicht an.

Statistisch absichern ließen sich die Befunde aus der Arbeit jedoch nicht. Ein möglicher Grund dafür ist unter anderem im retrospektiven Design der Beobachungsstudie zu suchen.

Fazit: Insofern sich diese Ergebnisse in weiteren Studien auch statistisch bestätigen lassen, deutet sich damit bereits an, dass eine konsequent geführte glykämische Kontrolle die Krankheitsprogression beim Prostatakrebs verlangsamen könnte.

Originalpublikation:
Nik-Ahd F et al., Cancer 2019; doi: 10.1002/cncr.32141

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.