Kombinationstherapie beim Nierenzellkarzinom

Der ASCO-GU 2019 brachte spannende neue Ergebnisse zum Nierenzellkarzinom: Die Kombination aus Pembrolizumab und Axitinib sorgte bei PatientInnen mit nicht vorbehandeltem mRCC für ein längeres Gesamtüberleben sowie progressionsfreies Überleben bei hoher Ansprechrate.

Erste Ergebnisse der Phase-III-Studie KEYNOTE-426

Der ASCO-GU 2019 brachte spannende neue Erkenntnisse zum Nierenzellkarzinom: Die Kombination aus Pembrolizumab und Axitinib sorgte bei PatientInnen mit nicht vorbehandeltem mRCC für ein längeres Gesamtüberleben sowie progressionsfreies Überleben bei hoher Ansprechrate.

Das 5-Jahresüberleben des fortgeschrittenen oder metastasierten klarzelligen Nierenzellkarzinom (mRCC) liegt in der Regel bei lediglich 12%. Trotz einiger Fortschritte in der RCC-Therapie, z. B. durch Einführung der Checkpoint-Inhibitoren, bleiben die Bahndlungsmöglichkeiten dieser Tumorentität weiterhin beschränkt.

 Umso mehr wurden die Ergebnisse der Phase-III-Studie KEYNOTE-426 erwartet, welche auf dem diesjährigen ASCO-GU vorgestellt wurden. Für die Studie wurden 861 Patienten mit einem klarzelligen mRCC ohne vorherige systemische Therapie in zwei Behandlungsgruppen randomisiert. Die erste Gruppe erhielt daraufhin Pembrolizumab (200 mg intravenös alle 3 Wochen, bis zu 35 Zyklen) in Kombination mit Axitinib (5 mg oral, 2x täglich). Die zweite Gruppe wurde mit dem Therapiestandard SUN (50 mg oral, 1x täglich) behandelt. Als primären Endpunkt sahen die Studienautoren das Gesamtüberleben (OS) sowie das progressionsfreie Überleben (PFS).

Die mittlere Nachbeobachtungszeit betrug 12,8 Monate. Im Ergebnis der Studie zeigte sich, dass sowohl OS als auch PFS in der Kombinationstherapie gegenüber SUN verbessert wurden. So betrug die OS-Rate nach 12 Monaten 89,9% im Kombi-Arm, wohingegen mit SUN nur 78,3% erreicht werden konnten (HR= 0,53; p < 0,0001). Das mittleres PFS  lag im Arm mit Pembrolizumab und Axitinib ebenfalls höher als mit dem Therapiestandard SUN (HR = 0,69; p = 0,0001). Die Ansprechrate (ORR) betrug im Kombi-Arm zudem 59,3%, mit SUN lediglich 35,7%.

Der Vorteil, welchen die Kombination aus Pembrolizumab und Axitinib bot, war unabhängig von der Risikogruppe und vom PD-L1-Status.

Quelle: Powles T et al. Pembrolizumab (pembro) plus axitinib (axi) versus SUN as first-line therapy for locally advanced or metastatic renal cell carcinoma (mRCC): phase III KEYNOTE-426 study. ASCO-GU 2019

esanum is an online network for approved doctors

esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.