Interaktive Fortbildung: "COVID-19 in der Praxis"

Hausärztliche Praxen sind in der Corona-Krise extrem gefordert, stehen aber zugleich vor zahlreichen Fragen. Das CME-zertifizierte live Webinar “COVID-19 in der Praxis” von esanum gibt am 1. April von 14:00 bis 16:00 Uhr aus Berlin Auskunft über den aktuellen Stand in der Covid-19-Krise.

Das Coronavirus zeigt, wie schnell sich das öffentliche Leben auf Basis neuer medizinischer Fakten ändern kann. Hausärztliche Praxen sind extrem gefordert, stehen aber zugleich vor zahlreichen Fragen. Das CME-zertifizierte live Webinar "COVID-19 in der Praxis" von esanum gibt ab nun mittwochs alle 2 Wochen von 14:00 bis 16:00 Uhr aus Berlin Auskunft über den aktuellen Stand in der Covid-19-Krise. Die interdisziplinäre Expertenrunde, bestehend aus drei verschiedenen Fachbereichen, stellt dabei die entscheidenden Fragen aus Sicht der hausärztlichen Versorgung in den Mittelpunkt. "Wir werden konkrete Hilfestellung im täglichen Umgang mit COVID-19-Fällen, insbesondere auch zur Akutdiagnostik, geben", so Allgemeinmedizinerin Dr. med. Petra Sandow, die mit ihren Kollegen aus der Pneumo- und Infektiologie ihre persönlichen Erfahrungen teilen wird. Die Anmeldung für das CME-Webinar erfolgt unter der Angabe der EFN-Nummer über esanum.de/live einmalig kostenfrei.

Mit dem Format der zweistündigen Expertenrunde via Livestream, will das Online-Ärztenetzwerk der Ärzteschaft die Möglichkeit geben, trotz akutem Zeitmangel einen Überblick über die Datenlage sowie Tipps im Umgang mit Patient*innen zu erhalten. Damit sich das Einschalten gleich in mehrfacher Hinsicht lohnt, wird Dr. Enrico Storti zu Beginn des Livestreams per Live-Schaltung seine Einschätzung zur Entwicklung der Covid-19-Pandemie abgegeben. Der Direktor der Notaufnahme und der Abteilung für Anästhesiologie und Reanimation im Krankenhaus Lodi, in dem Italiens erster Patient diagnostiziert wurde, gibt Teilnehmenden auf Basis seiner Erfahrungswerte, einen exklusiven Ausblick in die Zukunft. Die lombardische Provinz Lodi gilt als Ursprungsort der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Oberitalien.

Das eigentliche Vortragsprogramm wird dann von dem profilierten Infektiologen Prof. Dr. med. Thomas Weinke eröffnet. Der ärztliche Direktor des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam gibt in seinem Vortrag seine Prognose zur Gesamtsituation ab. Im Anschluss spricht Dr. med. Thomas Schultz über Hinweise aus seinem Fachbereich, der Pneumologie, und gewährt Einblicke in die Erfahrungen eines Niedergelassen. Als Fachärztin für Allgemeinmedizin mit infektiologischem Schwerpunkt stellt Dr. Sandow konkret die Herausforderungen für die hausärztliche Praxis in den Vordergrund. In der anschließenden Diskussionsrunde wird das Online-Publikum mit seinen Fragen via Live-Chat eingebunden.

Wer sich über das kostenfreie CME-Webinar hinaus auf dem Laufenden halten will, dem stellt esanum tagesaktuelle Corona News und Daten zur Corona-Krise zur Verfügung. "Wir haben ein Dashboard erstellt, in dem die Bundesländer miteinander verglichen werden. Viele politische Entscheidungen werden auf regionaler, städtischer und staatlicher Ebene und nicht auf nationaler Ebene getroffen, daher halten wir es für sinnvoll, die Fallzahlen zu vergleichen und in leicht verständlichen Diagrammen darzustellen", erklärt esanum-CEO Tom Renneberg.Inmitten der Corona-Krise, gehen wir flexibel auf Tagesereignisse ein und wollen die Ärzteschaft mit neuen relevanten Fortbildungsformaten und Informationsangeboten up-to-date halten.

Weitere Informationen zur Covid-19 Expertenrunde:
Der Livestream aus Berlin findet alle 2 Wochen mittwochs von 14:00 bis 16:00 Uhr statt. Die Anmeldung und Teilnahme am Covid-19 Livestream ist einmalig kostenlos. Der Livestream kann flexibel am Computer, auf dem Tablet oder Smartphone verfolgt werden. Eine Software o.Ä. ist nicht notwendig. Nach der Anmeldung erhalten Teilnehmende zeitnah eine E-Mail mit dem Zugangslink zum Livestream, zu interaktiven Funktionen wie das Stellen von Fragen an die Referierenden, zum Download der Präsentationsfolien, eine Teilnahmebescheinigung und die Lernerfolgskontrolle der Fortbildung.

Esanum is an online network for approved doctors

Esanum is the medical platform on the Internet. Here, doctors have the opportunity to get in touch with a multitude of colleagues and to share interdisciplinary experiences. Discussions include both cases and observations from practice, as well as news and developments from everyday medical practice.

Esanum ist ein Online-Netzwerk für approbierte Ärzte

Esanum ist die Ärzteplattform im Internet. Hier haben Ärzte die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kollegen in Kontakt zu treten und interdisziplinär Erfahrungen auszutauschen. Diskussionen umfassen sowohl Fälle und Beobachtungen aus der Praxis, als auch Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem medizinischen Alltag.

Esanum est un réseau en ligne pour les médecins agréés

Esanum est un réseau social pour les médecins. Rejoignez la communauté et partagez votre expérience avec vos confrères. Actualités santé, comptes-rendus d'études scientifiques et congrès médicaux : retrouvez toute l'actualité de votre spécialité médicale sur esanum.